Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 tritt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Datenschutzrecht

Zwar ändert die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die Konzeption und die Regelungen des geltenden Datenschutzrechts nicht grundlegend, es gibt aber zahlreiche neue datenschutzrechtliche Vorgaben, deren Erfüllung allein schon hinsichtlich des immens erhöhten Bußgeldrahmens korrekter Umsetzung und Beachtung bedarf.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der/dem

  • Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Anforderungen an eine datenschutzrechtliche Einwilligung
  • Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung
  • Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Marktortprinzip
  • „Recht auf Vergessenwerden“
  • Grundsätze der Datensparsamkeit und Datenminimierung

und vieler anderer datenschutzrechtlicher Themen, deren Umsetzung in ihrem Unternehmen durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in den Fokus gerückt ist.