Controlling

Kosten und Umsätze: Rechtzeitig das Ruder herumreißen

Internes Kontrollsystem

Wir prüfen Ihr internes Kontrollsystem auf Herz und Nieren, finden heraus, ob es an den wichtigen Punkten greift oder ein eher stumpfes Instrument ist. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern optimieren wir das interne Kontrollsystem.

Controlling ist eine Daueraufgabe

Kontrolle ist ein kontinuierlicher Prozess, mit dem der Arbeitsablauf ständig überwacht wird. Ihre Aufgabe ist es, festzustellen ob der Workflow (Ist-Prozess) entsprechend den beschlossenen Zielen (Soll-Prozess) abläuft (Soll-Ist-Vergleich).

Modernes Controlling aber nur mit "Kontrolle" zu übersetzen, ist zu kurz gegriffen:
Controlling bedeutet auch Lenkung, Moderierung und Regelung des Unternehmens. Wirksames Controlling ermöglicht es der Geschäftsleitung, das Unternehmen zielorientiert an Veränderungen anzupassen und diesen Prozess entsprechend zu steuern.
Wir unterstützen Sie dabei, ein tragfähiges Controllingsystem zu implementieren oder bestehende Strukturen zu verbessern.

Frühwarnsystem

Ein gutes internes Kontrollsystem gemeinsam mit einem guten Controlling sind die beiden betriebswirtschaftlichen Werkzeuge für ein aussagekräftiges Frühwarnsystem, das Daten wie ein Seismograph liefert, der rechtzeitig auf Schwachpunkte aufmerksam macht, Ursachen offenbart - und es Ihnen ermöglicht, umgehend zu reagieren. Wir begreifen unsere Aufgabe auch, mit externen Indikatoren möglichst viele relevante Entwicklungen zu erfassen. Dazu betrachten wir auch ökonomische, soziale und politische Rahmendaten.

Bei der Analyse interner Indikatoren beziehen wir betriebswirtschaftliche Kennzahlen über Absatz, Finanzausstattung, Personal oder Produktion in unser Frühwarnsystem mit ein.